LOGIN
Anmelden
Avatar
Bitte anmelden

Um Zugang zum internen Bereich zu erhalten, bitte anmelden.

Remember me

Gymnasium Verl

Zuletzt aktualisiert:

120 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Verl nahmen am diesjährigen „Big Challenge“-Wettbewerb teil.

Zusammen mit Tausenden anderer Schüler aus Ländern wie zum Beispiel den Niederlanden, Belgien, Österreich, Spanien und Polen, aber auch aus Skandinavien und natürlich aus anderen Teilen Deutschlands, nahm eine größere Gruppe unserer Schüler am Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teil. Dieser europaweite Sprachwettbewerb wurde von einigen französischen Englischlehrern initiiert und fand im Jahr 1999 zum ersten Mal in Frankreich statt. Viele Schüler in Europa stellen sich seither jährlich mit viel Elan und Wettbewerbsgeist seinen Anforderungen.

Insgesamt 120 Schüler aus den Jahrgangsstufen 5-9 des Gymnasiums Verl stellten sich so auch in diesem Jahr einem mehrseitigen englischsprachigen Multiple-Choice-Test. In ganz Europa gab es dabei in diesem Jahr 642.864 Teilnehmer. Aus ganz Deutschland meldeten sich 269.441 Teilnehmer zum Wettbewerb an, aus 2470 beteiligten Schulen.

Die Englischlehrkräfte L. Borowicz und H. Husicka waren sehr erfreut über die so bekundete Bereitschaft vieler unserer Schüler, an diesem Wettbewerb teilzunehmen und sich mit neuen Inhalten des Faches Englisch auseinander zu setzen, umso mehr, da diese auf freiwilliger Basis erfolgt. Als ein großes Plus von “The Big Challenge“ erweist sich dabei der eher spielerische Zugang zur englischen Sprache. Die Schüler können in dem Wettbewerb individuell ihre bereits erworbenen Kompetenzen unter Beweis stellen und sich mit den anderen Teilnehmern der gleichen Altersstufe messen. Ein weiteres Plus stellt das gute und ansprechend aufbereitete Wettbewerbsmaterial dar, das an der Sprache interessierte Kinder zur Bearbeitung geradezu motiviert. Spannend ist zudem natürlich auch die Aussicht auf interessante Preise und eine mit Flaggen schön gestaltete Urkunde („diploma“), die jeder Schüler allein schon aufgrund der Teilnahme erhält – ein drittes Plus dieses Wettbewerbs.

Entsprechend war auch die Stimmung bei der Preisverleihung am 05. Juli gespannt und erwartungsfroh – ein „magic moment“ für alle auf dem Weg in die näher rückenden, wohlverdienten Sommerferien nach einem langen und arbeitsintensiven Schuljahr.

 

 

 

 

Es freuen sich über ihren schönen Erfolg sowie über die gewonnenen Medaillen und Ehrenurkunden beim „Big Challenge“ 2018 als jeweils Beste ihres Jahrgangs:

Alara Akalin (Jgstf. 6), Leon Masjosthusmann (Jgstf. 7), Franziska Diekof (Jgstf. 8) und Finja Balke (Jgstf. 9). Im Bild fehlt Mia Bursian (Beste der Jgstf. 5). Congratulations to you all!