LOGIN
Anmelden
Avatar
Bitte anmelden

Um Zugang zum internen Bereich zu erhalten, bitte anmelden.

Remember me

Gymnasium Verl

Zuletzt aktualisiert:

Es war eine kleine Reise zurück in die Antike, die die zahlreichen Besucherinnen und Besucher des ersten Lateinischen Abends am 17.05.2018 am Gymnasium Verl erleben konnten. Von 5.-Klässlern bis zu den Großeltern waren alle neugierig darauf, welche Attraktionen Lateinschülerinnen und -schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 9 in den Wochen zuvor gemeinsam mit ihren Lehrern für den Abend vorbereitet hatten.

Dabei wurden sie nicht enttäuscht: Die Gäste konnten sich an antiken Spielen ausprobieren, sich in einer Photobox stilecht als Römer verkleiden und photographieren lassen oder Hip-Hop-Klängen zu Caesars Bellum Gallicum lauschen und dabei den berühmten Satz „Gallia est omnis divisa…“ vernehmen.

Das Highlight und zugleich der Abschluss dieses gelungenen Abends war das „Cinema Latina“, bei dem Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 8b ihre mit viel Mühe und Geschick erstellten Filmbeiträge für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen dem begeisterten Publikum präsentierten.

Angesichts der sommerlichen Temperaturen kam den Besuchern auch die Verpflegung mit Traubensaft und antiken Köstlichkeiten wie dem Schafskäsedip Moretum sehr gelegen, in den sie nach römischem Originalrezept gebackenes Brot dippen konnten.

Am Ende des Abends waren sich die Besucher einig: Das war ein toller Abend, der gern wiederholt werden darf und der gezeigt hat: Latein ist am Gymnasium Verl keine tote, sondern eine sehr lebendige Sprache.

 

von Sharie Weihert (Schülerin der 7a) und Frank Lücker (Referendar)

 

 

 v.l.n.r.: Benjamin Kerkhoff, Sofia Runge, Luisa Cord-to-Krax, Mara Aufderstroth, Lucy Weber
Foto: M. Herrbold