LOGIN
Anmelden
Avatar
Bitte anmelden

Um Zugang zum internen Bereich zu erhalten, bitte anmelden.

Remember me

Gymnasium Verl

Zuletzt aktualisiert:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Schülervertretung ist einer der wichtigsten Bestandteile im Schulleben. Hier könnt ihr eure Ideen einbringen, mitdiskutieren, Denkanstöße geben, Aktionen und Projekte planen und das Schulleben aktiv mitgestalten. Schule bracht engagierte Schülerinnen und Schüler und wir sind froh darüber, dass ihr euch in der Vergangenheit immer sehr als solche erwiesen habt. Im Folgenden erfahrt ihr im Rahmen eines kleinen Jahresrückblicks etwas über die Arbeit der SV am Gymnasium Verl.

 

Unsere Aktionen und Projekte:

„Hütti’s Balkanhilfe“ − Wie in den letzten Jahren zuvor, war es uns auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Anliegen, Günter Hüttenhölschers Verein „Hütti’s Balkanhilfe“ zu unterstützen und zahlreiche Geschenkpäckchen zu spenden, um hilfsbedürftigen Kindern und Familien ein glücklicheres Weihnachtsfest zu ermöglichen. Unsere Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen, Kollegen und Mitarbeiter unseres Gymnasiums zeigen sich diesbezüglich jedes Jahr sehr großzügig, sodass wieder einmal weit über 150 Päckchen zusammengekommen sind. Besonders viele Geschenke spendeten die 6a von Frau Salas und die 5a von Frau Cati, die dafür eine süße Überraschung als Dankeschön erhalten haben.  Die SV möchte sich bei euch allen, die sich an dieser Aktion beteiligt haben, ganz herzlich bedanken.

 

 

Oster- und Weihnachtsaktion − In der Woche vor den Osterferien haben wir überall in der Schule und auf dem Schulhof Ostereier versteckt, die Kleinigkeiten enthielten, um euch den Schultag zu versüßen. Unsere Schülerinnen und Schüler haben mit Feuereifer gesucht und alle Verstecke in Rekordzeit geplündert

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien waren unsere SVler als Weihnachtswichtel unterwegs und haben süße Weihnachtstütchen als Geschenke verteilt, die vorher als Geschenke für Freundinnen und Freunde oder Lieblingssitznachbarn bestellt werden konnten.

„Alt trifft Jung“ − Ausbildung der Paten für die fünften Klassen − UNESCO-Projekttag

Die SV unterstützt und initiiert zusammen mit außerschulischen Partnern Projekte, an denen alle Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen teilnehmen können. In regelmäßigen Abständen sind die SV-Lehrer daher in den Klassen unterwegs und versuchen, Projektteilnehmer zu gewinnen. Wir freuen uns über alle Teilnehmer und laden Interessierte herzlich ein, in Zukunft an einem unserer Projekte teilzunehmen.

Unser Schulplaner:

Jedes Jahr entwirft die SV ein neues Design für den alljährlich erhältlichen Schulplaner, der in diesem Schuljahr mal wieder ausverkauft ist. Die neuen fünften Klassen erhalten diesen als Willkommensgeschenk zu ihrer „Einschulung“ am Gymnasium Verl. Neue, kreative Designideen dürfen uns gern mitgeteilt werden.

 

 

Die Unterstufenparty:

Unter dem Motto „Horror School“ fand die diesjährige Unterstufenparty im Multifunktionsraum der Schule statt. An einem Dienstagabend verwandelten sich brave Schüler in gruselige Bestien und gaben auf der Tanzfläche im Licht der Lasershow alles: von der Robbe über akrobatische Tanzeinlagen und synchrone Choreografien war beim Tanzwettbewerb alles dabei. In einer Fotobox wurden die gruseligen Momente des Abends festgehalten. Vielen Dank an die Film-AG, die uns diesbezüglich unterstützt hat.

 

 

Die Schülerratssitzungen:

Ungefähr drei Wochen nach Beginn eines neuen Schuljahres treffen sich alle Klassensprecher, gewählte Jahrgangsstufenvertreter und Interessierte, um die Schulsprecher, die SV-Lehrer, Mitglieder der Schulkonferenz und der Fachschaften zu wählen. Als SV-Lehrer wurden Frau Hochartz und Herr Stuckenbrock in ihrem Amt bestätigt. Nachdem unsere ehemaligen Schulsprecher Martha Göktas und Robin Hettwer im letzten Jahr ihr Abitur gemacht haben, mussten diese wichtigen Ämter neu besetzt werden. Aus der Mitte der Schülerratssitzung wurden Niklas Weigand (EF) und Nené Gockel (Q1) zu den neuen Vertretern gewählt. Wir wünschen ihnen bei ihrer Aufgabe viel Erfolg und haben zusammen mit ihnen als SV ein offenes Ohr für Vorschläge und Anregen all unserer Schülerinnen und Schüler.

 

 

Im November trafen wir uns dann ein weiteres Mal zusammen mit unserem Schulleiter Herrn Hermeler, um über die Umstellung von G8 auf G9 zu informieren, diskutieren und abzustimmen. Wir bedanken uns bei allen, die während dieser Sitzung so konstruktiv mitgearbeitet haben.

Das SV-Seminar:

Jedes Jahr begeben wir uns auf ein oder zwei SV-Seminare, die im Haus Neuland in Sennestadt stattfinden. Dort bewohnen wir von Sonntag auf Montag ein eigenes Häuschen, das „Lila Haus“, in dem wir zwei Tage lang neue Projekte planen, unsere vergangenen Aktionen besprechen, uns besser kennenlernen, Spiele spielen und gemeinsam kochen. Diese Seminare im Haus Neuland sind uns sehr wichtig, weil sie einfach ungestörtes und kreatives Arbeiten in kleinen und großen Gruppen ermöglichen und wir einfach mal vom Schulalltag abschalten können.

 

Wir laden alle interessierten Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen ein - kommt einfach vorbei: jeden Dienstag in der 7. Stunde im SV-Raum (048). Im Rahmen unserer wöchentlichen SV-Sitzungen planen wir noch Vieles mehr. Sprecht auch gern die SV-Lehrer Frau Hochartz oder Herrn Stuckenbrock an, um mehr zu erfahren. Auch unsere Schülersprecher Niklas und Nené sowie alle weiteren SV-Mitglieder, die ihr in jeder großen Pause im SV-Raum treffen könnt, haben immer ein offenes Ohr für eure Ideen und Belange.