LOGIN
Anmelden
Avatar
Bitte anmelden

Um Zugang zum internen Bereich zu erhalten, bitte anmelden.

Remember me

Gymnasium Verl

Zuletzt aktualisiert:

Das Abimatch 2019

 

Am 15.06.2019 begegneten sich wieder die Schüler- und Lehrermannschft der Gymnasien Verl und Schloss-Holte Stuckenbrock, in der Sportclub Arena in Verl, um nach der Abiturphase einen Sieger für das diesjährige Abimatch festzulegen. 15 Uhr war Anpfiff für die Lehrermannschaften beider Schulen. Gespielt wurde mit 5 Spielern pro Seite auf kleinem Feld mit kleineren Toren, um die Spannung und Schnelligkeit des Spiels zu erhöhen und die Gäste auf das 90-minütige Spiel der Abiturientinnen und Abiturienten vorzubereiten. Die Verler Lehrerschaft siegte dabei souverän mit 4:2 durch ein spitzen Kombinationsspiel. Besonders das Stürmer-Duo, bestehend aus Tobias Brinkmann und Jonas Wegener, durchspielten die Abwehr oftmals souverän. Auch dank Torwart Daniel Büteröwe, welcher den Zuschauern klasse Paraden lieferte, blieben die allermeisten Angriffe der Schlossholter Lehrer meistens ohne Erfolg. 

Um 15.30 Uhr war es dann soweit. Das Spiel der Schülermannschaften aus Verl und Schloss-Holte wurde angepfiffen. Schloss-Holte ging nach einiger Zeit mit dem 0:1 in Führung, was zunächst Hoffnung bei den Spielern aus dem Holter Wald entfachte. Doch auf das erste Tor folgten schnell drei sichere Tore der Verler, was zum 3:1 Zwischenstand zur Halbzeit führte.

Während der Halbzeit begeisterten dann die Verler Cheerleader das Publikum mit einer gut einstudierten Kür. 

Mit vollem Ehrgeiz stiegen die Schlossholter dann mit einem neuen Torwart in das Spiel ein und schossen innerhalb der ersten 8 Minuten nach Halbzeit das 3:2. Promt folgte das 3:3 in der 55. Minute, was nun wieder für beide Mannschaften die Chancen zum Sieg eröffnete. Schloss Holte nutzte seine Chance und schoss bereits 4 Minuten später, in der 59. Minute das 3:4. Einmal in Fahrt schoben sie schließlich auch noch den Ball zum 3:5 ins Tor und besiegelten den Endstand. 

Das Verler Gymnasium gratuliert dem Gymnasium SHS zu ihrem verdienten Sieg und blickt voller Vorfreude auf das nächste Spiel 2020.