LOGIN
Anmelden
Avatar
Bitte anmelden

Um Zugang zum internen Bereich zu erhalten, bitte anmelden.

Remember me

Gymnasium Verl

Zuletzt aktualisiert:

07.05.2020

 

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

mit der 20. Schulmail zum Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen regelt das Land NRW den Präsenzunterricht ab Montag neu.

 

 

Wie Sie vielleicht schon der Presse entnommen haben, wird am kommenden Montag, 11.05.2020, der Unterricht für die Jahrgangsstufe Q1 wieder aufgenommen. Die Organisation des Präsenzunterrichts erfolgt im Rahmen eines modifizierten Stundenplans, der die besondere Situation berücksichtigt.

 

Große Lerngruppen werden auf zwei nebeneinanderliegende Räume verteilt. Die angepassten Stunden- und Raumpläne lassen wir den Schülerinnen und Schülern am Freitag, den 08.05.2020 zukommen. Bitte informieren Sie sich darüber, in welchem Raum Ihr Kurs stattfindet. Die ursprünglichen Raumpläne gelten nicht mehr.

 

Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen muss, wo immer möglich, eingehalten werden – nicht nur in den Unterrichtsräumen, sondern auch beim Betreten und Verlassen des Schulgeländes, innerhalb des Gebäudes, in Fluren oder auf dem Pausenhof etc.

 

Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer müssen eine Gesichtsmaske zur Schule mitbringen: Zwar ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung – bei Einhaltung der Mindestabstände – nach derzeitiger Rechtslage nicht verpflichtend, lässt sich aber in bestimmten Situationen der Mindestabstand nicht sicher einhalten, so sind Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen.

 

Falls Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden gemäß den Vorgaben des MSB die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall, melden Sie sich bitte bei ihre/m Tutor/Tutorin und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. In der Folge entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht.

 

Ab dem 26.05.2020, dem Tag nach den Abiturprüfungen, kommen Schülerinnen und Schüler aus anderen Jahrgangstufen in einem „rollierenden System“ tageweise bis zum Ende des Schuljahres dazu. Laut 20. Schulmail ist eine Ausweitung des Präsenzunterrichts in der Abiturzeit auf weitere Jahrgangsstufen im Rahmen der „räumlichen und personellen Kapazitäten“ möglich. Wir prüfen derzeit, inwiefern wir schon ab dem 18.05.2020 den Präsenzunterricht auch auf weitere Stufen ausdehnen können.

 

 

In den zurückliegenden Wochen haben wir alle überdeutlich zu spüren bekommen, wie wichtig uns der persönliche Kontakt und das Miteinander in der Schule ist. Nachdem wir viele Wochen auf das Distanzlernen angewiesen waren, freuen wir uns nun sehr auf ein Wiedersehen in der Schule!

 

 

Matthias Hermeler und Dr. Ares Rolf

 

 

Dieses Schreiben der Schulleitung finden Sie HIER als pdf-Download.