Gymnasium Verl - SST
LOGIN
Anmelden
Avatar
Bitte anmelden

Um Zugang zum internen Bereich zu erhalten, bitte anmelden.

Remember me

Gymnasium Verl

Zuletzt aktualisiert:

Schüler-Sanitäts-Team

 

 

 

Gymnasiasten engagieren sich im Schüler-Sanitäts-Team

 

 Ziele des SST sind:

 

- Erstversorgung von Schülern und Lehrern im Notfall, bis Rettungswagen und Arzt eintreffen

- Behandlung kleiner Wunden

- Betreuung kranker Schüler

- Begleitung jüngerer Schüler bei Arztbesuchen, z.B. zum Röntgen

- Entlastung des Sekretariats

- Bereitschaft bei Sportveranstaltungen

 

Die Mitglieder des SST haben alle einen Erste Hilfe Kurs absolviert, einige auch eine Ausbildung als Sanitäter. Sie engagieren sich zum Teil beim DRK, beim DLRG, beim THW oder bei der Freiwilligen Feuerwehr. Das Engagement in der Schule wird im Zeugnis vermerkt und eröffnet möglicherweise so manchem Schüler vielleicht auch berufliche Perspektiven im medizinischen Bereich. Interessenten für den SST können sich bei Herrn Ordelheide melden. Das Ausrüstung des SST wird vom Förderverein unterstützt.

 


Interview mit  J. Köckerling und D. Matzel vom SST

1. Wozu ist das Schülersanitätsteam da?
„Das Schülersanitätsteam hilft kranken sowie verletzten Schülern. Dabei arbeiten wir ganz nach dem dem Motto: Schüler helfen Schülern!

2. Wer leitet das SST?
„Das SST wird organisiert bzw. geleitet von Herrn Hülsmann und Herrn Ordelheide.“

3. Wie viele Mitglieder hat das SST?
„Insgesamt haben wir 10 Mitglieder, die Zahl schwankt jedoch von Zeit zu Zeit.“

4. Kann man einfach Mitglied des SST werden?
„Ja, prinzipiell kann jeder mit ein wenig Interesse mitmachen, wobei man möglichst schon in der Sekundarstufe II sein sollte, um den Ansprüchen gerecht werden zu können. Ansprechpartner sind Herr Hülsmann oder Herr Ordelheide.“

5. Wenn ja, welche Eigenschaften muss man mitbringen?
„Man sollte Blut sehen können und sollte möglichst einen Erste-Hilfe-Schein besitzen. Außerdem sollte Interesse an der Tätigkeit vorhanden sein.“

6. Wann ist das SST anzutreffen?
„Wir treffen uns jeden Freitag in der siebten Stunde am SST-Raum.“

7. Was waren bislang besonders schwierige Fälle?
„Wir hatten einmal einen Schüler, der keine Luft mehr bekommen hat, woraufhin der Krankenwagen gerufen werden musste. In der Zwischenzeit lag die Hauptaufgabe darin, den Schüler zu beruhigen.“

8. Was reizt dich besonders am SST?
„Wir freuen uns, eine so große Verantwortung übernehmen zu können und mit unserem Wissen anderen Schülern zu helfen.“

9. Wo findet man den SST-Raum in den neuen Räumlichkeiten?
„Im neuen Verwaltungstrakt gegenüber dem Oberstufensekreteriat.“

10.  Zu guter Letzt: Wie würdet ihr das SST in einem Satz beschreiben?
„Das SST ist eine sinnvolle Einrichtung, die allen Schülerinnen und Schülern hilft, wenn diese in Notlage sind.“