Aktion: Freunde auf vier Pfoten

Aktion Freunde auf vier Pfoten –

Das Gymnasium Verl backt Hundekekse:

Schulgemeinschaft auf Distanz zeigen und gemeinsam etwas Gutes tun!

„Was kann man als Schulgemeinschaft tun, wenn die Schule gar nicht geöffnet hat und man auch sonst nicht großartig vor die Tür kann?“ – Diese Frage haben sich einige Schülerinnen und Schüler der fünften bis siebten Klasse unserer Schule gestellt. Festentschlossen trafen sie sich zu gemeinsamen Videokonferenzen mit dem Ziel: „Wir wollen in dieser für alle schweren Zeit als Schulgemeinschaft helfen und den Hunden im Tierheim Gütersloh, die es momentan auch nicht so leicht haben, etwas Gutes tun.“ In Vorbereitung auf unsere Aktion planten wir, welche Zutaten für Hundekekse geeignet sind und stellten gute Rezepte zusammen.

Aktion Freunde auf vier Pfoten –

Das Gymnasium Verl backt Hundekekse:

Schulgemeinschaft auf Distanz zeigen und gemeinsam etwas Gutes tun!

„Was kann man als Schulgemeinschaft tun, wenn die Schule gar nicht geöffnet hat und man auch sonst nicht großartig vor die Tür kann?“ – Diese Frage haben sich einige Schülerinnen und Schüler der fünften bis siebten Klasse unserer Schule gestellt. Festentschlossen trafen sie sich zu gemeinsamen Videokonferenzen mit dem Ziel: „Wir wollen in dieser für alle schweren Zeit als Schulgemeinschaft helfen und den Hunden im Tierheim Gütersloh, die es momentan auch nicht so leicht haben, etwas Gutes tun.“ In Vorbereitung auf unsere Aktion planten wir, welche Zutaten für Hundekekse geeignet sind und stellten gute Rezepte zusammen.

Beim Backen auf Distanz kamen 28 Kartons randvoll mit vegetarischen, fleischhaltigen Hundekeksen sowie Keksen für Allergiker zusammen. Unterstützung erhielten wir auch seitens des SC Verl. Der Torhüter der ersten Mannschaft, Robin Brüseke, selbst stolzer Hundebesitzer, steuerte ebenfalls eine Ladung gebackener Kekse bei und lobte alle Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement. Sowohl die Verantwortlichen des Tierheims Gütersloh als auch die Hunde selbst freuten sich enorm über unsere Spende. Uns allen hat die Aktion sehr viel Spaß gemacht. Es war für uns eine gelungene Abwechslung zum Alltag des Distanzlernens. Wenn man dabei auch noch anderen Menschen und Tieren helfen kann, dann handelt es sich um eine rundum gelungene Aktion. So sind die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums zurecht sehr stolz auf das, was sie geleistet haben.