Berufsorientierungstag

„Die Rückmeldungen sind durchweg positiv.“

 
 Berufsfelderkundungstage mit den Firmen Beckhoff und Nobilia

Am Gymnasium Verl wird die Berufsorientierung großgeschrieben und nimmt nach einigen coronabedingten Kürzungen wieder richtig Fahrt auf. Nachdem bereits mehrere Veranstaltungen in anderen Jahrgangsstufen stattfinden konnten, erhielten nun die achten Klassen im Rahmen ihrer Berufsfelderkundungstage die Möglichkeit, ins Berufsleben zu schnuppern. Dafür kamen Herr Meyer zu Hoberge und Herr Neumann der Firmen Nobilia und Beckhoff mit ihren Teams ans Gymnasium Verl.

Neben nützlichen Mitbringseln gab es vor allem Einblicke in die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten der Firmen. MitarbeiterInnen der verschiedenen Abteilungen präsentierten den AchtklässlerInnen die Vielfältigkeit des Berufslebens und brachten ihnen die wichtigsten Grundlagen zum Start ins Berufsleben näher. So erhielten die SchülerInnen auch die Möglichkeit, ihre Fragen an konkrete Ansprechpartner zu formulieren und sich über ihre beruflichen Vorstellungen austauschen zu können.

Schulleiter Matthias Hermeler dankte Herrn Meyer zu Hoberge und Herrn Neumann mit ihren Teams für ihren engagierten Einsatz. Die ersten Rückmeldungen aus der Jahrgangsstufe seien durchweg positiv gewesen und bewiesen eine hohe Akzeptanz der Gestaltung dieser Berufsfelderkundungstage.

Insgesamt zeigten sich alle Beteiligten zufrieden damit, unter den aktuellen Umständen eine solch ertragreiche Veranstaltung ermöglicht haben zu können.