Müllsammelaktion

Die 6e setzt sich für die Umwelt ein

Am 3. November 2020 haben wir, die Klasse 6e, herumliegenden Müll am Ölbach aufgesammelt. Unsere Mission: Verl ein Stück sauberer machen und der Umwelt helfen.

Nachdem wir uns im Religionsunterricht mit dem Thema „Schöpfung bewahren“ beschäftigt hatten, suchten wir nach einem Projekt, um uns für unsere Umwelt einzusetzen. Unser Hausmeister, Herr Kutscha, stellte uns sehr gerne Greifer und Eimer zur Verfügung und schon in der nächsten Religionsstunde ging es somit auf die „Jagd“ und wir konnten zumindest einen Teil von Verl vom herumliegenden Müll befreien. Vom Schulhof ausgehend, ging es Richtung Ölbach und Freibad, wo wir auch abseits der Wege den Müll einsammelten. Dort fanden wir sogar einen silbernen Ring und dachten zunächst, es sei ein Ehering. Später stellte sich nach einer Reinigung jedoch heraus, dass es sich um einen Fanring der südkoreanischen Boygroup BTS handelt.

Insgesamt fühlte es sich gut an, an einem sonnigen Herbsttag etwas Gutes für unsere Umwelt zu tun und dabei noch Spaß zu haben.

Bitte helft auch ihr und werft euren Müll in die Mülleimer und nicht in unsere so unglaublich faszinierende Natur. Denn selbst die kleinste Tat kann Großes bewirken.

Eure Klasse 6e

Geschrieben von Anna Uskokovic

Die 6e setzt sich für die Umwelt ein

Am 3. November 2020 haben wir, die Klasse 6e, herumliegenden Müll am Ölbach aufgesammelt. Unsere Mission: Verl ein Stück sauberer machen und der Umwelt helfen.

Nachdem wir uns im Religionsunterricht mit dem Thema „Schöpfung bewahren“ beschäftigt hatten, suchten wir nach einem Projekt, um uns für unsere Umwelt einzusetzen. Unser Hausmeister, Herr Kutscha, stellte uns sehr gerne Greifer und Eimer zur Verfügung und schon in der nächsten Religionsstunde ging es somit auf die „Jagd“ und wir konnten zumindest einen Teil von Verl vom herumliegenden Müll befreien. Vom Schulhof ausgehend, ging es Richtung Ölbach und Freibad, wo wir auch abseits der Wege den Müll einsammelten. Dort fanden wir sogar einen silbernen Ring und dachten zunächst, es sei ein Ehering. Später stellte sich nach einer Reinigung jedoch heraus, dass es sich um einen Fanring der südkoreanischen Boygroup BTS handelt.

Insgesamt fühlte es sich gut an, an einem sonnigen Herbsttag etwas Gutes für unsere Umwelt zu tun und dabei noch Spaß zu haben.

Bitte helft auch ihr und werft euren Müll in die Mülleimer und nicht in unsere so unglaublich faszinierende Natur. Denn selbst die kleinste Tat kann Großes bewirken.

Eure Klasse 6e

Geschrieben von Anna Uskokovic