Name der Schule

Der Name der Schule schien in der Sitzung des Gemeinderates im Februar 1977 beinahe eine brisante Frage zu werden. Die Verwaltung hatte dem Rat vorgeschlagen: “Gymnasium im Konrad-Adenauer-Schulzentrum der Gemeinde Verl”. Zur allgemeinen Überraschung gab dann Ratsherr Mühlenkord von der CDU bekannt, dass seine Partei sich für einen kurzen und einfachen Namen entschieden habe, nämlich “Gymnasium Verl”. Ratsherr Fleiter von der SPD löste daraufhin befreiende Heiterkeit aus, als er mitteilte, nun brauche er den Vorschlag seiner Partei, nämlich “Willy-Brandt-Gymnasium im Konrad-Adenauer-Schulzentrum der Gemeinde Verl”, nicht zu unterbreiten. Man beschloss, die Schule einfach “Gymnasium Verl” zu nennen.

Name der Schule

Der Name der Schule schien in der Sitzung des Gemeinderates im Februar 1977 beinahe eine brisante Frage zu werden. Die Verwaltung hatte dem Rat vorgeschlagen: “Gymnasium im Konrad-Adenauer-Schulzentrum der Gemeinde Verl”. Zur allgemeinen Überraschung gab dann Ratsherr Mühlenkord von der CDU bekannt, dass seine Partei sich für einen kurzen und einfachen Namen entschieden habe, nämlich “Gymnasium Verl”. Ratsherr Fleiter von der SPD löste daraufhin befreiende Heiterkeit aus, als er mitteilte, nun brauche er den Vorschlag seiner Partei, nämlich “Willy-Brandt-Gymnasium im Konrad-Adenauer-Schulzentrum der Gemeinde Verl”, nicht zu unterbreiten. Man beschloss, die Schule einfach “Gymnasium Verl” zu nennen.