Latein

Latein

Zielsetzung:

Durch Erlernen und Anwenden der lateinischen Sprache und Auseinandersetzung mit der römischen Welt soll die historische Distanz überbrückt und die kulturelle Bedeutung erfahrbar gemacht werden. Der Unterricht findet auf Deutsch statt.

Sprachenangebot:
Der Lateinunterricht wird ab Klasse 7 durchgängig bis zum Abitur angeboten.
– Ab Klasse 7: Latein als zweite Fremdsprache und der Königsweg zum Latinum. Das Latinum erhältst du am Ende der Jgst. EF ohne eine weitere zusätzliche Prüfung.
– Ab Klasse 9 (wird nicht garantiert angeboten): Differenzierungskurs Latein als dritte Fremdsprache. Das Latinum erhältst du dann am Ende der Jgst. Q1.

Gut zu wissen: Wer Latein ab Klasse 7 oder 9 wählt, kann in der Qualifikationsphase auch den Latein-Leistungskurs wählen, der ein sehr besonderes Angebot unserer Schule darstellt.
– Ab der Einführungsphase: Dein Latinum erhältst du durch eine zusätzliche Prüfung im Rahmen des Abiturs.

Unterrichtsmethoden:
Im Zentrum des Lateinunterrichts steht die sprachliche und inhaltliche Erschließung lateinischer Texte mithilfe kooperativer Arbeitsformen.
Darüber hinaus wird unterrichts- und themenbezogen die Welt der Römer u.a. in Form von Projekten (z.B. Bau von Wachstafeln, römische Spiele, römische Kleidung) vermittelt.

Klassenarbeiten:
Im Lateinunterricht werden bis Klasse 8.1 drei Arbeiten pro Halbjahr, ab Klasse 8.2. zwei Arbeiten pro Halbjahr geschrieben.

Unterrichtsmaterialien:
Unser Lehrbuch in den Klassen 7-9 heißt sehr treffend Pontes, denn es schafft viele Brücken zwischen der Antike und unserer heutigen Zeit. Einige Punkte, weshalb wir uns für Pontes entschieden haben:
– Pontes ist ein neues Schulbuch und daher sehr modern und ansprechend gestaltet.
– Das Schulbuch bietet vielfältige Möglichkeiten der Übung und Differenzierung.
– Das Buch ist perfekt auf G9 abgestimmt.
– Rund um das Schulbuch gibt es viele multimediale Angebote.
– Zur römischen Geschichte und Kultur gibt es viele spannende Infotexte.
Latein ab Klasse 9 und der Jahrgangsstufe EF werden mit dem Lehrwerk prima.kompakt unterrichtet, das perfekt auf die Bedürfnisse von Latein als dritte Fremdsprache ausgerichtet ist.

Es ist ebenfalls ein Lateinbuch der neuen Generation (2022 neu erschienen) und hat sich in kürzester Zeit Zeit bereits bewährt. Auch prima.kompakt bietet zahlreiche Übungs- und Differenzierungsmöglichkeiten an, ist sehr modern und ansprechend gestaltet und wird durch ein milimediales Angebot (z.B. LearningApps, Erklärfilme zur Grammatik, Abenteuergeschichten im Audioformat) ergänzt. 

Unterrichtsthemen (vgl. schulinternes Curriculum):

Die genannten Lehrbücher und Originaltexte behandeln Themen aus:
– römischer Altertumskunde (Alltagsleben)
– römischer Geschichte und Kultur
– der griechischen und römischen Philosophie
– der Rezeption der lateinischen Sprache
– der Entwicklung moderner Fremdsprachen (Beziehungen zwischen lateinischer und von ihr abgeleiteten Sprachen Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch und Deutsch.)

Exkursionen:
Zur Vertiefung einzelner Themenbereiche bieten wir regelmäßig Exkursionen an:
– zum Römerpark nach Xanten (in Klasse 6/7)
– nach Kalkriese an den Ort der Varusschlacht oder nach Haltern in das Römerlager (in Klasse 9)
– nach Trier oder Köln (in der Einführungsphase)

Diese Lehrkräfte unterrichten Latein:
Frau Herrbold, Herr Herrbold, Frau Kößmeier, Herr Krüger, Herr Lücker, Frau Lodekemper, Frau Schmidt